Debüt beim Luzerner Sinfonieorchester: 16. Januar 2019

John Storgårds gehört zu den herausragendsten finnischen Musikern unserer Zeit.

Als Chief Guest Conductor des BBC Philharmonic Orchestra und Principal Guest Conductor des National Arts Centre Orchestra Ottawa hat John Storgårds in den letzten Jahren die Welt als Dirigent und gleichermassen auch als Violinvirtuose erobert. Weithin bekannt für seine kreativen Programme und die Liebe zur zeitgenössischen Musik, ist er zudem als Artistic Partner beim Münchener Kammerorchester sowie Künstlerischer Leiter des Lapland Chamber Orchestra tätig.

John Storgårds dirigiert solch namhafte Orchester wie das NDR Elbphilharmonie Orchester, Gewandhausorchester Leipzig, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Bamberger Symphoniker, Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, BBC Symphony Orchestra, Orchestre Philharmonique de Radio France, Orchestre National de France, Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI Torino sowie alle führenden Orchester Skandinaviens, besonders dem Helsinki Philharmonic Orchestra wo er 2008-2015 als Chefdirigent wirkte.

John Storgårds studierte Dirigieren bei Jorma Panula und Eri Klas. Im Jahr 2002 wurde er mit dem finnischen Staatspreis für Musik ausgezeichnet, im Jahr 2012 mit dem Pro Finlandia Preis.