Debüt beim Luzerner Sinfonieorchester: 20. Dezember 2017

Die Schauspielerin und Sängerin Delia Mayer wurde in Hong Kong geboren und wuchs in der Schweiz auf. Unter anderem ist sie seit 2012 als Liz Ritschard im «Tatort» zu sehen.

Mit sieben Jahren erhielt sie den ersten Klavierunterricht und besuchte Gesangs- und Tanzkurse. Nach der Wirtschaftsmatura studierte sie Tanz, Gesang und Schauspiel in Wien, Schauspiel in New York und klassischen Gesang bei Prof. Kathrin Graf am Konservatorium Zürich (heute: ZHdK) und der Opernschule BGZ. Liedkurse bei Daniel Fueter und Hans Adolfsen und Meisterklassen für Lied und Oper bei Prof. Elisabeth Glauser und Margreet Honig ergänzten ihre Gesangsausbildung.

Delia Mayer spielt Hauptrollen in Musiktheater-, Opern- und Theaterproduktionen, gibt Konzerte und Liederabende in Wien, Amsterdam, Rom, Berlin, Zürich oder Genf und spielt in Film- und TV-Produktionen in der Schweiz, Deutschland, USA, Holland und Polen.

Als Sängerin und Studiomusikerin wurde sie für CD-Produktionen und Filmsoundtracks engagiert und verfolgt eigene musikalische Projekte von Jazz über Pop und Chanson bis zu klassischer und zeitgenössischer Musik. Mit ihrer aktuellen Produktion «Crime Songs» touren Delia Mayer und die Kriminaltechnische Kapelle derzeit durch die Schweiz.